Friedhofsführungen - Christoph Pötzsch - neue Website 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Friedhofsführungen

Veranstaltungen
"Wer wüßte, dass der Komponist Carl Maria von Weber als junger Mann auf die schiefe Bahn und ins Gefängnis kam? Wer wüsste, dass der Barockbildhauer Balthasar Permoser seinen Bart nicht nur als Rarität, sondern als charakterlichen Vorzug verteidigte?

Wer wüsste, dass es eine Wagner-Partitur in der Brusttasche war, die den Bariton Rudolf Bockelmann vor einem Granatsplitter schützte?

Solche Geschichten erzählt Christoph Pötzsch auf dem Alten Katholischen Friedhof in der Dresdner Friedrichstadt.
 
Figuren, die in den Geschichts- büchern in Ehren ergrauten, erhalten eine neue Facette.

Christoph Pötzsch spricht überaus laut zwei Stunden am Stück ohne Luft zu holen. (...) Wenn der Mann erst mal in Fahrt ist, hält ihn nichts auf.

Jede Jahreszahl steht ihm gern zur Verfügung. Er hat ein unheimliches Zahlengedächtnis. Auf flinken Füßen eilt er durch die Jahr- hunderte und die Zuhörerschar ihm nach.

(...) Er liebt Vergleiche, die Vergangenes ins Heute ziehen. Manchmal sitzen sie etwas schräg, gewollt schräg. Pötzsch amüsiert seine Zuhörer als kirchlicher Enter- tainer."

Sächsische Zeitung vom 20.5.2003
_____________________________________________________________

                                                                     
Führungen bieten wir über folgnde Friedhöfe an:

- Alter Katholischer Friedhof
- Neuer Katholischer Friedhof
- Trinitatisfriedhof
- Johannisfriedhof (Tolkewitz)
- Urnenhain (Tolkewitz)





copyright by Heidi Pötzsch
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt